HILFESTELLUNG BEIM TEPPICHKAUF



Bevor Sie sich für einen Teppich aus unserem großen Sortiment entscheiden, müssen einige Dinge bedacht werden. Unzählige Teppichsorten können Sie bei uns finden und erwerben - da fällt es nicht immer leicht, exakt genau den Wunschteppich zu finden.

Bevor Sie sich für einen bestimmten Teppich entscheiden, haben wir einen kleinen Fragekatalog zusammengestellt, der Ihre Kaufentscheidung etwas erleichtern soll. Bitte bedenken Sie, dass unsere Vorschläge nur Anregungen darstellen:

1.
In was für einem Raum soll der Teppich ausgelegt werden?
Je nach Raum gibt es besser und eher weniger geeignete Teppiche.

Hier einige Anregungen für Sie:

  • Wohnzimmer/Esszimmer: strapazierfähig und pflegeleicht, wenn der Raum viel betreten oder genutzt wird.
  • Schlafzimmer:Eher kuschelig und trittweich
  • Kinderzimmer:Fröhlich, strapazierfähig und pflegeleicht. Für kleinere Kinder empfehlen wir kurzgeschorene Teppiche wegen eventueller Fuseln. Für größere Kinder oder auch Teenager gibt es bei uns eine große Auswahl an Kinder- und Jugendteppichen, passend für jedes Kinderzimmer.
  • Küche, Bad:Hier sollte der Teppich pflegeleicht und strapazierfähig sein.
  • Eingangsbereich:Hier empfehlen wir spezielle schmutzunempfindliche Sauberlaufmatten, die Schmutz und Flüssigkeit aufnehmen.
  • Für Treppengibt es spezielle Stufenteppiche.


Eine große Auswahl und fast unzählige Kombinationsmöglichkeiten können wir Ihnen in unserem Shop anbieten. Letztendlich entscheiden aber Ihr persönlicher Geschmack und der Zweck des Teppichs über den Teppichkauf. Sehr gerne beraten wir Sie persönlich per Email oder Telefon.

2.
Aus welchem Material soll Ihr Teppich bestehen?
Teppiche gibt es aus den verschiedensten Materialien, wobei grundsätzlich zwischen Naturmaterialien (Schurwolle, Hochlandwolle, Seide…) und Synthetikfasern (Acryl, PP, Kunstseide...) unterschieden werden kann. Je nach Gebrauchsabsicht sind naturbelassene Teppiche oder diejenigen aus Kunstfaser zu wählen. Bedenken Sie auch die Auswahl des Materials bei eventuellen Allergien.

3.
Stehen viele Möbel in dem Raum?
Wenn Sie viele Möbel in einem Raum stehen haben, empfehlen wir einen oder mehrere kleinere Teppiche, damit optisch nicht an Raumgröße eingebußt wird. Der/die Teppich/e kommt/kommen auch so mehr zur Geltung.

4.
Soll der Teppich eher klassisch oder modern sein?
Je nach persönlichem Empfinden und auch anhand Ihres Einrichtungsstils können Sie abwägen, welche Teppichsorte zu Ihrem Einrichtungsstil passen wird. Selbstverständlich spielen auch Ihr Geschmack oder die Kombination zu bereits vorhandenen Teppichen hier eine große Rolle.

5.
Sollen Möbel auf dem Teppich stehen oder soll der Teppich frei liegen?
Grundsätzlich können Möbel auf jedem Teppich stehen. Bedenken Sie aber, dass Möbel mit der Zeit eine oder mehrere bleibende Druckstellen auf dem Teppich erzeugen werden. Teppiche entfalten Ihre ganze Schönheit, wenn sie frei liegen dürfen.

6.
Soll der Teppich sehr strapazierfähig sein?
In stark betretenen Räumen sollte man eine strapazierfähigere und pflegeleichte Teppichsorte wählen, damit man lange Freude an dem Teppich hat.

7.
In was für einem Farbton soll der Teppich sein, was passt zu Ihrer Einrichtung und zur Wandfarbe?
....

8.
Haben Sie Kinder?
Kindern verschütten eher Flüssigkeiten oder Lebensmittel; man sollte hier einen leicht zu reinigenden Teppich auswählen.

9.
Haben Sie Haustiere?
Haustieren passieren ab und zu auch „Unglücke“. Hier sollte der Teppich leicht zu reinigen sein und strapazierfähig sein.

10.
In welcher Preisklasse soll sich der Teppich bewegen?
...

11.
Was für einen Zweck soll der Teppich erfüllen?
Wärmespender für die Füße oder eher ein modisches Accessoire?

...

12.
Was für einen Fußboden (Farbe, Struktur) haben Sie?
Der Teppich sollte entweder zu der Fußbodenfarbe passen (Nuance heller oder dunkler) oder Sie wählen einen Teppich in Kontrast zum Fußboden aus. Teppiche in der gleichen Farbe wie der Fußboden können nicht zur Geltung kommen.

13.
Benötigen Sie eine Antirutschunterlage für den Teppich?
Dünnere Teppiche benötigen eher eine Antirutschunterlage auf Parkett-, Fliesen- oder Laminatboden, damit Sie auch dort bleiben, wo sie ausgelegt wurden. Außerdem schützen Antirutschunterlagen Ihren Boden. Grundsätzlich empfehlen wir eine Antirutschunterlage auf glatten Böden.
Bei uns können Sie diese Unterlagen gleich bei Ihrem Teppichkauf zusätzlich erwerben.


Weiter